DIY-Projekt: Räuchermischung zur Sommersonnenwende

Wenn die Natur in voller Blüte steht und man Kraft und Energie für den Winter tankt, werden auch sehr gerne Räucherungen durchgeführt. So auch zur Sommersonnenwende, die den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres markiert. 

Zur Sommersonnenwende könnt ihr euch eine Räuchermischung  auch sehr einfach selbst herstellen. Im Sommer verwendet man vor allem Räucherstoffe mit einer frischen und blumigen Note, die zum Wohlfühlen und Entspannen einladen. 

Rezeptvorschlag:

Für die Räuchermischung benötigt ihr folgende Zutaten:

 

1 Teil Johanniskraut

1 Teil Beifuß

1 Teil Alant

1/2 Teil Gundelrebe

1/4 Teil Dammar

1/4 Teil Weihrauch

einige Tropfen Lavendelöl

Die einzelnen Kräuter im Überblick:

Johanniskraut: Das Sonnenkraut hat eine leuchtende und strahlende Räucherenergie und wirkt sehr gut bei Melancholie und depressiven Verstimmungen. Außerdem kann es Räume erhellen und mit positiver Energie aufladen.

 

Beifuß: Der Beifuß verfügt über einen würzigen und frischen Duft und ist ein sehr bekanntes Frauenheilmittel, das für die Intuition und die Weiblichkeit steht, aber auch erkaltete Herzen wärmt.

 

Alant: Der würzig-warme Alant erhellt das Leben bei Melancholie und verhilft wieder zu neuer Lebensfreude. Er hat eine lichtvolle und stärkende Wirkung und unterstützt uns dabei, unsere Gefühle zu stabilisieren.

 

Gundelrebe: Eine Räucherung mit der Gundelrebe kann die Intuition stärken und uns zu neuem Mut und Vertrauen verhelfen. Die Gundelrebe hat einen sehr angenehmen, erdigen Duft und hat außerdem eine starke schadabwehrende Wirkung.

 

Dammar: Der Dammar ist das Harz des Dammar-Baumes und hat einen sehr leichten und zitronigen Duft. Er fördert die Konzentration und die Hellsichtigkeit, wirkt stimmungsaufhellend und schärft unseren Blick für das Wesentliche. 

 

Weihrauch: Der fruchtig-warme Weihrauch verfügt über eine aufbauende und strahlende Räucherenergie und fördert das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein. 

 

Lavendel: Der würzig,liebliche Lavendelduft hat eine beruhigende Wirkung, schenkt uns Gelassenheit und beschützt und beruhigt uns.

Lesestoff*:

Manuela Molk: Sommersonnenwende: Uralte Tradition. Das E-Book setzt sich mit Ritualen und Bräuchen zum Sonnenfest auseinander, stellt aber auch wichtige Kräuter und Mythen bzw. Rezepte und Räuchermischungen vor.

Produktempfehlung:

Räuchermischung Sommersonnenwende

*Johanniskraut *Beifuß *Gundelrebe *Alant *Weihrauch *Dammar *Lavendelöl

Inhalt: 25 g

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

*Die mit Sternchen * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Foto 2: Pixabay