2021: Ein Jahr in 12 Bildern

2021 und was das Jahr mich gelehrt hat: Dass Angst kein Gegner ist und dass es wieder mehr Sanftmut braucht. Und mehr von den guten Dingen, mehr Durchlässigkeit und dass man auch das Unperfekte umarmen kann. Dass es sehr spannend ist, auch mal das Löchrige zu zeigen, denn schließlich sitzen wir ja alle im selben Boot. Was es im nächsten Jahr braucht: Mehr das zu sagen, was man sich denkt, mehr lachen, mehr zu seinen Fehlern stehen, mehr Wertschätzung und Gelassenheit, mehr Pizza um Mitternacht und mehr magische Dinge und Orte, auch solche, die man sich erst freischaufeln muss. Mehr Freude, die unter dem Zufall erwächst und sowieso und immer wieder mehr Leben.

 

 

1) Zugluft der Stille

2) Es fließt mit silbernem Überzug

3) Exotik meets Landleben

4) Irgendwo, überall

5) Das Wasser besitzt nichts, woran man sich festklammern könnte

6) Der Blick schweift

7) Genau so

8) Seestücke

9) Suchbild

10) Vom Berg aus eine Stunde weit sehen

11) Dem Meeressoundtrack lauschen

12) Wasserfest