Liebster Award

Vielen Dank noch einmal an Heike von My Travel Art für die Nominierung zum "Liebster Award". Nach langem Überlegen:)....hier die Anworten auf ihre gestellten Fragen.

Was war die längste Zeit, die du in einem anderen Land verbracht hast? Und wo?

 

Auf Grund meiner beruflichen Situation konnte ich in den letzten Jahren fast ausschließlich kürzere Reisen unternehmen, die mich hauptsächlich in den Norden Europas geführt haben. Ich hoffe aber sehr, dass ich die Länge meiner Reisen sehr bald auch etwas ausdehnen können werde.

 

Welches geschichtliche Ereignis hat dich beeindruckt und inspiriert?

 

Schwierige Frage, vor allem deshalb, weil ich in Geschichte eine ziemliche Null bin:)...Was mich inspiriert bzw. was für mich persönlich ganz wichtig ist, ist die Erfindung des Buchdrucks, weil Bücher in meinem Leben eine sehr wichtige Rolle spielen.

 

Wirst du von deinen Freunden und Bekannten eher beneidet oder bewundert für deine Reisen?

 

Ich denke nicht, dass sich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis Neider befinden. Ich jedenfalls bewundere jeden, der viel auf Reisen ist, vor allem jene, die auch den Mut haben, alleine fremde Länder zu erkunden.

 

Welche Tiere in fremden Ländern machen dir Angst?

 

Tiere und ich - das ist keine gute Kombination:)...Ich habe vor Tieren im Allgemeinen Angst:)...In unbekannten Ländern sind das vor allem Schlangen und Spinnen.

 

Flieger, Bahn, Schiff, Auto, Fahrrad oder zu Fuß? Gibt es eine Art sich fortzubewegen, die du ausschließen würdest?

 

Grundsätzlich setze ich mich in jedes Fortbewegungsmittel und gehe auch gerne zu Fuß. Am wenigsten sagen mir Schiffe zu, sie sind mir zu langsam und ich habe Angst davor, einen Lagerkoller zu bekommen.

 

Was sind deine Lieblingsplätze in Europa?

 

Ich mag alle nördlichen Länder, vor allem Irland und Schottland. Im Moment habe ich aber auch Italien wieder für mich entdeckt und versuche es bald nach Sardinien zu schaffen. Und ja, ich liebe Paris und würde sagen, dass es bis dato meine Lieblingsstadt in Europa ist.

 

Auf was freust du dich am meisten, wenn du nach einer langen Reise heimkommst, abgesehen von Freunden und Familie?

 

Definitiv auf mein eigenes Bett. Ich bin ein extrem schlechter Schläfer und brauche immer ewig, bis ich in einem anderen Land richtig gut schlafen kann.

 

In welcher Kino- oder Fernsehproduktion würdest du gerne mal mitspielen?

 

Da ich Kostüm- und Historienfilme sehr mag, könnte ich mir vorstellen, in so einer Produktion mitzuwirken. Ich verkleide mich auch unglaublich gerne und möchte unbedingt einmal so ein richtig pompöses Kleid tragen.

 

Hast du schon mal eine Reise frühzeitig abgebrochen, weil du dich in der Umgebung nicht wohlgefühlt hast?

 

Noch nicht, allerdings war der Aufenthalt in Budapest damals schon sehr grenzwertig. Wir übernachteten in einem Hostel, in dem es vor Ungeziefer nur so wimmelte. In der Nacht mussten wir zahlreiche Cocktails zu uns nehmen, um das auszuhalten und das Resultat der ganzen Geschichte war eine schöne Krätzmilbenallergie.


Was beeindruckt dich bei anderen Blogs? (Übersichtlichkeit, gute Texte, tolle Fotos.....)


Ich mag Blogs mit guten Fotos, wo man sich sofort denkt, da möchte ich unbedingt auch mal hin oder das möchte ich sofort ausprobieren. Außerdem bin ich fasziniert von Menschen, die Ereignisse in schöne Worte fassen können, sodass man merkt, dass derjenige wirklich mit Herz und Seele bei der Sache ist.


Wie kommst du in einem fremden Land zurecht, wenn du die Sprache nicht sprichst?


Bis jetzt ganz gut. Mit Englisch konnte ich mich bis dato immer gut durchschlagen - sonst mit Händen und Füßen:)...

 

Und hier meine 11 Fragen an euch:

1. Welches Fleckchen der Erde möchtest du unbedingt sehen?


2. Was hältst du von Bucket-Listen? Hast du selbst eine?


3. Was war das Ekligste, dass du jemal in einem fremden Land gegessen hast?


4. Lernst du auf Reisen leicht neue Menschen kennen?


5. Was war ausschlaggebend dafür, dass du begonnen hast, einen Reiseblog zu schreiben?


6. Auf was kannst du während einer Reise auf keinen Fall verzichten?


7. Bist du eher ein Winter- oder Sommermensch?


8. Hast du deinen absoluten Traumstrand schon gefunden?


9. Souvenire kaufen....ja oder nein?


10. Welche Sprache würdest du gerne beherrschen?


11. Reisen zu können bedeutet für mich......

Und hier sind meine Nominierungen:

1) Antje von Delicious Travel

2) Thomas von pixelschmitts Reiseblog

3) Andrés Reise Blögle

4) Franziska von Keine Weltreise

5) Dirk und Patrik von Oneandahalfman

Wenn du mitmachen willst, halte dich bitte an die Regeln für den Liebster Award:


1. Danke der Person die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.


2. Beantworte die 11 Fragen des Bloggers, der dich nominiert hat.


3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.


4. Stelle 11 neue Fragen für die nominierten Blogger zusammen.


5. Erwähne diese Regeln in deinen Liebster Award Blog Artikel.


6. Informiere deinen nominierten Blogger über den Blog Artikel.


Viel Spaß wünscht euch Manu:)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Heike (Mittwoch, 20 Mai 2015 10:42)

    Hallo Manu, danke für den Einblick in deine Reisegewohnheiten. Ich bin froh, dass es noch Blogger gibt, die sich für Europa interessieren. Wenn ich durch die verschiedenen Reiseblogs surfe, habe ich den Eindruck, dass nur noch Fernreisen zählen – je exotischer, desto besser.
    Ich will nach meinem langen Italienaufenthalt auch endlich mal unsere englisch sprechenden Nachbarländer erforschen, nicht zuletzt um meine mangelhaften Sprachkenntnisse auf Vordermann zu bringen. Nur mit Italienisch als Fremdsprache stoße ich doch oft an meine Grenzen.
    Mit Schlangen und Spinnen habe ich ebenfalls so meine Probleme. Die schleichen sich so an und sind plötzliche einfach da. Zu dem Gruselfaktor kommt dann noch der Schreckmoment. Echt fies…