Oase der Ruhe: Quellenhotel Bad Waltersdorf

In stressigen Zeiten braucht es manchmal zwei oder drei Tage, um die Batterien wieder aufzuladen. Ein Ort, an dem das besonders gut funktioniert, ist das Quellenhotel in Bad Waltersdorf, ein Platz, der sehr viel Ruhe und Kraft ausstrahlt.

Das Hotel ist mit der Heiltherme Bad Waltersdorf direkt verbunden, verfügt aber auch über einen eigenen Spa-Bereich, die so genannte Quellenoase. Hier taucht man ein in eine ganz besondere Wohlfühlwelt, die sich inmitten von saftigen Wiesen befindet. Besonders idyllisch ist der Naturbadeteich, an dem man auf Plattformen aus Holz die Sonne genießen kann. In den Teich ist außerdem ein Thermalpool integriert, ein ganz besonderes Erlebnis ist auch der Licht- und Klangraum, ein abgedunkelter Raum, in dem man der beruhigenden Entspannungsmusik lauscht, während auf einer Wand ganz tolle Fotografien aus der Steiermark ablaufen. Nach einem Besuch in der Sauna oder im Feminarium, einem Bereich der speziell für Frauen geschaffen wurde, genießt man eine Erfrischung in der Oasebar, die auch über eine sehr ansprechende Sonnenterrasse verfügt.

Absolut lecker auch das Essen: Das riesige Frühstücksbuffet, wo es wirklich alles gibt, was das Herz begehrt: Eine unglaubliche Auswahl an verschiedensten Brotsorten, frische Früchte, Gemüse mit köstlichen Dips, Käse, Schinken, Eier in allen Variationen oder Polenta. Am Abend wird ein 4-Gänge-Menü serviert, wobei man zwischen drei verschiedenen Hauptspeisen wählen kann.

Das Quellenhotel ist daher für mich ein Ort, an den man auf Grund seiner heimeligen Atmosphäre und der freundlichen und gut gelaunten Mitarbeiter sehr gerne zurückkehrt.

Vielen Dank an das Quellenhotel und die Therme Bad Waltersdorf für die Einladung an diesen entspannten Platz.