Gastartikel: Mit Yoga gesund und entspannt durch den Tag

Yoga ist ein Genuss für Körper und Seele

Nicht umsonst wird die Sportart seit über 3000 Jahren praktiziert und gelehrt. Die Reichweite der positiven Effekte auf die Gesundheit ist groß. Es gibt über 150 verschiedene Yogaarten, somit sollte für jeden Interessenten etwas dabei sein.

Yoga als Workout

Wer hauptsächlich Yoga praktizieren will, um Kalorien zu verbrennen und Muskeln aufzubauen, sollte sich bei einem Power-Yoga-Kurs oder Jivamukti Yoga-Kurs anmelden.


Yoga (auch sanfteres Yoga) hilft, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit zu steigern. Die sportliche Leistungsfähigkeit wird so bei dauerhaftem Training stetig erhöht.

Yoga zur Entspannung und zum „Zu-sich-Kommen"

Wer aber (so wie ich) auf der Suche nach Beruhigung und Entspannung für Körper UND Geist ist, sollte eine Form des Hatha-Yoga in Betracht ziehen. Eine Aufstellung unterschiedlichster Yogaarten ist hier zu finden.


Durch die gezielte Konzentration auf den eigenen Atem kommt man zur Ruhe und entwickelt ein besseres Körpergefühl. Auch anderen Körperregionen wird bewusst mehr Aufmerksamkeit gewidmet, wodurch man sie gezielter wahrnimmt.


Durch diesen achtsamen Umgang mit dem Körper reguliert sich Atmung, Körperhaltung und Puls automatisch auf den Idealzustand.

Der Adrenalinspielgel sinkt, das Stresshormon Cortisol wird vermindert. Durch Yoga lernen wir die Fähigkeit, sich ganz bewusst zu entspannen.

Auch im Alltag können wir uns diese Erfahrung zunutze machen. In stressigen Situationen können wir uns so gezielt beruhigen und somit in stressigen Phasen einen kühlen Kopf bewahren.

Yoga als Mittel zur Schmerzreduktion

Es gibt spezielle Yoga-Übungen, die Rückenbeschwerden oder Schmerzen im Bereich des Nackens mindern. Auch bei Schmerzen während der Periode oder bei Schmerzen in den Wechseljahren gibt es bestimmte Yogaarten, die für Linderung sorgen.

Yoga zur Steigerung der Konzentration oder aus spirituellen Gründen

Um sich Gott und dem Kosmos näher zu fühlen, eignet sich beispielsweise Kundalini Yoga. Bei dieser Form von Yoga wird dem Aspekt der Atemarbeit viel Bedeutung zugewiesen. Jegliche Form von Yoga führt zu einer Verbesserung der Konzentrationsleistung. Durch die Verbesserung der Sauerstoffaufnahme und der besseren Durchblutung wird die mentale Leistungsfähigkeit erhöht.  Insbesondere alle Arten des Hatha Yoga sind positiv für die Konzentrationsfähigkeit.

Erfahrungen aus meiner Yoga-Reise

Ich selbst praktiziere schon seit einigen Jahren Yoga und kam im letzten Jahr erstmals in den Genuss eine Yoga-Reise zu machen. Eine Yoga-Reise sollte möglichst zu einem Ort führen, der eine angenehme Stille und Ruhe ausstrahlt. Das verschneite Tiroler Bergland war für mich der ideale Platz dafür.

Winter Sportwoche


 

Die drei Tage, die ich im Alpen Sport Resort Rote Wand verbrachte, waren jedoch nicht immer nur angenehm und entspannend. Während dieser Auszeit kam ich mental und emotional an meine Grenzen, ich habe mich selbst neu entdeckt. Eine so intensive Beschäftigung mit mir und meinen Emotionen war mir bisher fremd, aber die Erfahrung war sehr spannend. 

Ich habe mich persönlich weiterentwickelt, reagiere in alltäglichen Situationen anders als vorher. Auch jetzt, nach dieser Reise, praktiziere ich weiterhin nach demselben Muster: Morgens praktiziere ich 20 Minuten belebendes Vinyasa, abends beende ich den Tag mit beruhigendem Yin-Yoga.

 

Für mich ist Yoga die ideale "Sportart" als Ausgleich gegen den Stress im Alltag. Sportart habe ich unter Anführungszeichen gesetzt, da ich Sport oft mit Anstrengung und Wettbewerb verbinde - das völlige Gegenteil zu Yoga.

 

Aber von der gesundheitlichen Seite aus gesehen, ist Yoga ideal. Ich persönlich würde mich als gelassener, ausgeschlafener, fitter und besser gelaunter Mensch bezeichnen als früher!:)

 

Ich bin Isa und betreibe selbst einen Reiseblog als Genussreisende. Neben Yoga bedeutet auch Entspannung in der Natur, gutes Essen und kreatives Ausprobieren Genuss für mich. Yoga ist nicht nur eine Abfolge von langsamen Bewegungen für mich - Yoga ist Wellness pur!

Titelbild: Pixelio/twinlili

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Rebecca Broder (Dienstag, 31 Januar 2017 23:26)


    Thanks very nice blog!

  • #2

    August Duke (Samstag, 04 Februar 2017 17:18)


    Every weekend i used to visit this web page, as i wish for enjoyment, since this this web site conations genuinely nice funny information too.

  • #3

    Madison Blanton (Montag, 06 Februar 2017 20:02)


    WOW just what I was looking for. Came here by searching for %meta_keyword%