Kurztrip nach Bled

Bled ist etwas für Romantiker. Der blaue See, auf dem sich eine Insel und ein Kirchlein befinden, darüber thront auf einem Felsen die Burg, die von Wäldern umgeben ist. Dahinter der Triglav - das Wahrzeichen von Slowenien. Auf jeden Fall sollte man hier von den fantastischen Cremeschnitten probieren, außerdem lockt die Gegend mit vielen bezaubernden Wanderrouten. Da wäre zum Beispiel der Wocheiner See, wo man dann im Gasthof Rupar einkehren sollte, oder die Vintgar- bzw. die Pokljuka-Klamm.

5 Dinge, die man in Bled machen sollte:

  • Die Burg besuchen. Von dort aus hat man einen traumhaften Ausblick auf den See.
  • Eine Pletna-Fahrt zur Insel unternehmen und dort die Wunschglocke läuten.
  • Nach Radovljica fahren, denn dort wartet ein Lebkuchenmuseum auf euch.
  • Den See zu Fuß umrunden.
  • Die hübschen Dörfer Ribcev Laz, Studor oder Bohinjska Bistrica besuchen.

Urlaubslesefutter:

Reise Know-How Slowenien mit Triest: Reiseführer für individuelles Entdecken : Eine hervorragende Auswahl an Wanderwegen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade und vielen nützlichen Adressen zum Übernachten.
Slowenien: Reiseführer mit praktischen Tipps. : Slowenien hat so viel zu bieten. Mit diesem Reiseführer taucht ihr ein in dieses abwechslungsreiche, tolle Land.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0