Velika Planina - Unberührte Natur und Hirtentradition

In seinem Dokumentarfilm "Vier Leben" zeigt Michelangelo Frammertino den Tagesablauf eines Hirten in einem Bergdorf. Er opfert sich für seine Ziegen und für seinen Hund auf, schafft es aber vor Erschöpfung kaum mehr nach Hause. Außerdem zeigt der Regisseur, wie stark die Natur und die dörfliche Kultur miteinander verbunden sind. Hirten sind auch am Hochplateau Velika Planina zu finden.

Die Hochebene Velika Planina liegt in der Nähe von Kamnik, es ist eine hochalpine europäische Hirtensiedlung, die mit einer Gondelbahn erreicht werden kann. Von dort aus wandert man etwa 40 Minuten bis zum Gipfel, wo sich auch ein Restaurant befindet und sich ein fantastischer Ausblick auf die umliegenden Berge bietet.

Im Spätfrühling treiben die Hirten ihre Kühe auf die Hochebene und wohnen dann in den typischen Schindeldachhütten. In der Siedlung können die Besucher auch ein kleines Museum besichtigen, eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Maria-Schnee-Kapelle, die ebenfalls im Stil der Hütten erbaut wurde. Und dann dürft ihr natürlich keinesfalls auf einen Besuch im Gasthof vergessen, wo ihr die köstlichen Struklji (Teigrollen, die mit Topfen gefüllt sind) genießen könnt.

Lektüreempfehlungen:

Slowenien: 53 Touren zwischen Julischen Alpen und Adriaküste: Für alle, die die kontrastreiche Landschaft Sloweniens im Rahmen einer Wanderung kennen lernen möchten.

Slowenien Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps.

Filmtipp:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0