Green City Trip: Linz

Linz ist vieles: Stahlstadt, Mittelalterstadt, Donaustadt, aber auch Kunststadt. Hier bummelt man durch kleine, verwinkelte Gassen, spaziert entlang der mondänen Promenade südöstlich der Altstadt oder genießt den Ausblick auf die nördliche Donauseite von der Terrasse des Lentos-Restaurants.

Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten hat die Stadt aber auch viel Grün zu bieten. So befindet sich westlich der Altstadt der Botanische Garten mit der umfangreichsten Kakteensammlung Europas, sehr schön ist außerdem der Donaupark mit dem forum metall, in dem eindrucksvolle Skulpturen aus Metall zu finden sind. Rund um das Linzer Schloss erstreckt sich der Schlosspark, von wo aus man einen traumhaften Blick über Urfahr hat.

Natürlich darf auch ein Besuch am Pöstlingberg nicht fehlen. Diesen erreicht ihr mit der Pöstlingbergbahn, die eine der steilsten europäischen Adhäsionsbahnen ist. In rund zwanzig Minuten erklimmt man damit den Linzer Hausberg und kommt außerdem am Zoo und der Anton Bruckner Privatuniversität vorbei.

Neue Perspektiven gewinnt man auf den Linzer Stadtwanderwegen, wobei insgesamt neun Wanderwege durch die Stadt führen. Auf den Stadtwanderwegen erreicht ihr beispielsweise den Freinberg, die Wasseroase Pleschingersee oder den Wasserwald.

Green Shopping in Linz

  • Natur Werner: Das Sortiment von Natur Werner umfasst ausschließlich ökologische Produkte. Angeboten werden beispielsweise Naturfarben, Lammfellartikel oder auch Filzpantoffel aus Haslach.
  • Weltladen Linz: Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch des Weltladens, in dem Kosmetikartikel, Bücher, Taschen oder biologische Lebensmittel erhältlich sind.
  • Moschi: Moschi ist ein Modeantiquariat, in dem ihr Outfits aus vielen Jahrzehnten erwerben könnt.
  • Papiertiger: Hier findet ihr beim Stöbern nicht nur umweltfreundliche Papierprodukte, sondern auch Holzspielzeug oder Jonglierartikel.
  • Zimmer Kuchl Kabinett: Außergewöhnliches zum Verschenken findet man in diesem Shop, darunter auch viele regionale Produkte, die kreativ verpackt werden.

Grüner Genuss in Linz

  • Inge´s Biocafé: In diesem Café könnt ihr lecker speisen und einkaufen und im Sommer auch auf der gemütlichen Terrasse Platz nehmen.
  • Chay Teeladen: Eine Oase der Ruhe ist der Chay Teeladen am Hauptplatz. An den Laden ist auch ein Teehaus angeschlossen, wo man in entspannter Atmosphäre köstlichen Tee genießen kann. 
  • Behrens Koch Kolektiv: Hier genießt ihr Gerichte, die aus regionalen Zutaten zubereitet und im Einweckglas serviert werden.

Kraft tanken in und um Linz

  • Hinter Linz beginnt das bezaubernde Mühlviertel, das auch eine sehr empfehlenswerte Mountainbike-Region ist.
  • Viel Inspiration zum Reichtum unserer Natur findet ihr auch im Ökopark des Biologiezentrums Linz.
  • Sehr interessant ist auch das Projekt Linzer Biene, das von der Ökologin Katja Hintersteiner ins Leben gerufen wurde.

Lesestoff*:

Sven Eisermann: Reise Know-How City Trip Linz: Reiseführer mit Stadt-Plan und kostenloser Web-App. Ein Reiseführer, der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen vorstellt. 

Georg Schwarzbach: Linz abseits der Pfade: Eine etwas andere Reise durch die Stadt an der Donau. 

Stephen Sokoloff und Walter Lanz: GUUTE Wege: Wanderungen und Ausflugsziele nördlich von Linz. Die Autoren stellen in diesem Buch 25 Wanderungen zwischen Bad Leonfelden und Puchenau vor.

*Die mit Sternchen * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.