Sommer.Tag.Traum auf der Petzen

Zum ersten Mal auf diesen Berg fahren, der schon so lange auf meiner Liste stand. Mit der Gondel hinauf und eintauchen in ein Nebelmeer. Dennoch weitermarschieren, so lange, bis sich der Nebel lichtet, der Himmel aufreißt und sich die Sonne zeigt. Unterwegs eine Pause einlegen und Croissants und Schokolade essen, in Gedanken versunken weitermarschieren und darüber nachdenken, wie viel Einfluss eigentlich das Wetter auf unsere Gefühle hat.

Ein nebliger Tag drückt meist auf meine Sinne, macht mich müde, während ich mich an einem sonnigen Tag sehr unbeschwert fühle. Für den Phänomenologen Hermann Schmitz sind Gefühle wie Atmosphären, die uns umgeben, so beschreibt er beispielsweise Schwermut und Kummer als ,,eine ganzheitliche, atmosphärische Schwere von der Art, wie man von drückendem Wetter spricht, das Menschen trübe und missmutig stimmt." Ein schöner Sommertag hingegen stimmt uns fröhlich, genauso wie eine Festgesellschaft, die gut gelaunt ist. Laut Schmitz geraten wir also in Gefühls-Atmosphären hinein, können diese aber auch ausstrahlen. So gesehen hängt also jeder von uns von den Gefühls- und Wetter-Atmosphären, die uns umgeben ab, was ich einen interessanten Ansatz finde.

Die Petzen - Aufgelistet

  • Die Petzen umgibt die Sage um Matthias Corvinus, den Ungarnkönig, der im Inneren des Berges schlafen soll und auf den letzten großen Krieg wartet. Die ganze Geschichte kann hier nachgelesen werden.
  • Auf der Petzen gibt es zahlreiche Wanderwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, die genauen Tourenbeschreibungen können hier abgerufen werden. 
  • 2014 wurde hier der längste Flow Country Trail Europas eröffnet, der 11,5 Kilometer lang ist und auf dem man über 1000 Höhenmeter überwindet.
  • Im Winter genießt man den Schnee auf insgesamt 15 Pistenkilometer - der Vorteil: Es ist selten überfüllt, sodass lange Wartezeiten ausbleiben.
  • Sehr stimmungsvoll auch der höchstgelegene Christkindlmarkt Österreichs, bei dem man sich bei Weihrauch- und Maroniduft auf die Weihnachtszeit einstimmen kann.
  • Direkt am Fuße der Petzen ist der Chaletpark zu finden, der aus fünf Mobile Home deluxe Chalets besteht, die liebevoll eingerichtet zum Wohlfühlen einladen.

Lesestoff*:

Evamaria Wecker: 51 Touren zwischen Hohen Tauern und Karawanken. Eine Vielzahl an abwechslungsreichen Tourenmöglichkeiten von den Hohen Tauern und die Nockberge bis hin zu den Karnischen Alpen.

Helmut Lang: Karawanken und Steiner Alpen: 53 Touren mit GPS-Tracks. Die schönsten Touren im Dreiländereck zwischen Slowenien, Italien und Österreich.

*Die mit Sternchen * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.