Buchtipp: Bertram Weisshaar: Einfach losgehen. Vom Spazieren, Streunen, Wandern und vom Denkengehen

"Für das ziellose Wandern ist es beinahe unabdingbar, gänzlich ohne Erwartungen zu gehen. Dieses Wandern ist eine Haltung, eine bestimmte Einstellung, ein offenes, zielloses Interesse. In diesem Modus des Gehens spielt es keine Rolle, ob Aussichtspunkte oder andere Besonderheiten am Wege liegen. Denn in jeder Minute des Voranschreitens wird die Welt erlebt - eben so, wie sie ist. Das ist viel."

Bertram Weisshaar ist Spaziergangsforscher. Er beschäftigt sich mit dem Wandern, dem Streunen und dem Denkengehen und hat auch ein Buch darüber verfasst, in dem er sich damit auseinandersetzt, was den Reiz des Gehens ausmacht. Ein Spaziergang unterstützt uns dabei, wieder klarer zu denken, aber auch Eindrücke intensiver wahrzunehmen, seien es jetzt Gerüche, Geräusche oder auch das Wetter. Jede Unternehmung zu Fuß ist zudem ein Original und nicht in gleicher Weise wiederholbar, was wir in einer zunehmend digitalisierten Welt kaum noch kennen. Gleichzeitig ist das Gehen aber auch eine Möglichkeit, sich selbst zu begegnen, um sich wieder als "Teil des großen Ganzen" fühlen zu können.

Lesestoff*:

Bertram Weisshaar: Einfach losgehen. Vom Spazieren, Streunen, Wandern und vom Denkengehen.

*Die mit Sternchen * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.